Navigation

Die Rückennummern

Dieser Inhalt wurde am 06. März 2008 - 17:33 publiziert

Man hat sich daran gewöhnt und nimmt es kaum mehr wahr: Fussballer, wie viele andere Sportler auch, sind nummeriert wie die Tischtennisbälle bei der Ziehung der Lottozahlen. Dies war nicht immer der Fall. Trikots mit Rückennummern tauchten erstmals 1912 auf, als sich in Australien zwei Mannschaften aus Sydney gegenüberstanden. Doch es brauchte noch rund 15 Jahre, bis die Idee von "Down Under" nach Europa - vorerst nach England - gelangte. Erst an der Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz führte der Weltfussball-Verband FIFA Trikots mit Rückennummern ein.

swissinfo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.