Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Es ist geschafft! Die Schweiz im Halbfinal!

Die Schweizer Kicker feiern in Basel ihren Einzug in die Halbfinals.

(Keystone)

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft hat an der EM im eigenen Land sensationell die Halbfinals erreicht - auch dank Portugals.

Knapp drei Wochen nach dem EM-Triumph der U17 in Dänemark sorgte im ausverkauften St. Jakob-Park in Basel eine zweite SFV-Juniorenauswahl für einen historischen Moment in der 107-jährigen Geschichte des Schweizerischen Fussballverbandes.

Nicht mit Individualisten, sondern als geschlossene Mannschaft mit einem grossen Kampfherz schafften die Schweizer Youngsters den Halbfinal-Einzug.

Nach den kräfteraubenden Spielen gegen England und Portugal am Limit angelangt, bot die Mannschaft von Bernard Challandes für einmal nicht Offensiv-Fussball, sondern beschränkte sich gegen die "Azzurrini" auf die Defensive.

Torhüter Nicolas Beney sagte nach dem Spiel: "Es ist logischerweise ein wunderbares Gefühl, wenn man auf diesem Niveau einen Halbfinal erreicht. Als Goalie der U16 bin ich mal bis in die Halbfinals vorgestossen, nun habe ich dies sogar auf dieser Stufe geschafft."

Die Schweizer profitierten vom 3:1-Sieg der Portugiesen gegen England. Damit trifft die Schweiz am kommenden Samstag (25. 05. 2002) im Halbfinal in Basel auf Titelfavorit Frankreich.

Laut Stürmer Alex Frei hat die Mannschaft mit ihrem Triumpf allen gezeigt, dass der Schweizer Fussball eben nicht so schlecht sei, wie er immer wieder gemacht werde. "Dass wir am Samstag gegen Frankreich, die meiner Meinung nach beste Mannschaft Europas spielen, ist schlicht und einfach herrlich."

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.