Gagliardi scheitert in Knokke in der zweiten Runde

Die Schweizer Fedcup-Spielerin Emmanuelle Gagliardi ist beim mit 110'000 Dollar dotierten WTA-Sandplatzturnier in Knokke (Belgien) in der zweiten Runde ausgeschieden.

Dieser Inhalt wurde am 21. Juli 2000 - 08:02 publiziert

Die 24-jährige Genferin (WTA 82) unterlag der als Nummer 6 gesetzten Anna Smashnova (Isr/49) klar 2:6, 2:6.

Es war dies Gagliardis dritte Niederlage in der vierten Begegnung gegen Smashnova, die sie bei den German Open in Berlin noch in der ersten Runde geschlagen hatte.

Im 15. Turnier scheiterte Gagliardi damit zum sechsten Mal in der zweiten Runde, sieben Mal bedeutete die Auftaktpartie das Aus.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen