Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Gefahr für die Schweiz Zahl der Schweizer bei Islam-Terrormilizen steigt

Seit 2001 haben sich 55 Personen aus der Schweiz in Irak, Syrien, Afghanistan, Pakistan, Jemen oder Somalia Dschihadisten angeschlossen. Allein seit Ende 2013 habe sich ihre Zahl fast verdreifacht, so der Nachrichtendienst des Bundes (NDB). Bisher seien 18 wieder in die Schweiz zurückgekehrt. Die Bundesanwaltschaft ermittelt in insgesamt rund 20 Verfahren.

Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.