Navigation

Alters- und Pflegeheimkosten steigen

In Alters- und Pflegeheimen wird das Leben immer teurer: der Monat kostet heute im Schnitt rund 8700 Franken, 900 Franken mehr als noch vor wenigen Jahren. Insgesamt kostete die Pflege in den Alters-und Pflegeheimen letztes Jahr 9,5 Milliarden. Die Kosten der Spitex-Pflege zuhause waren mit 2 Milliarden Franken fast fünfmal niedriger. Nicht eingerechnet darin ist all die Freiwilligen- und Gratisarbeit, die sich laut einer Spitex-Idee auf 3,5 Milliarden Franken beläuft. Was sind die Gründe für diese Entwicklung? Kann sie eingebremst werden?

Dieser Inhalt wurde am 20. November 2015 - 08:27 publiziert
swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 19. November 2015)
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen