Gute Fussball-Nachricht: Barnetta fit!

Das Zittern hat ein Ende: Die Schweiz tritt im Eröffnungsspiel zur Euro 08 gegen Tschechien mit Tranquillo Barnetta an. Über Patrick Müller entscheidet Coach Köbi Kuhn am Freitag.

Dieser Inhalt wurde am 05. Juni 2008 - 17:33 publiziert

15 Tage nach seiner Knöchelverletzung, die er sich im Trainingscamp der Nationalmannschaft im Tessin zugezogen hatte, bestand Barnetta am Donnerstag das Comeback im Training mit seinen Kollegen.

"Ich habe mich in den Duellen nicht zurückgehalten, die Rückkehr in die Mannschaft klappte problemlos", freute sich der offensive Mittelfeldspieler mit starkem Zug aufs Tor.

"Konditionell habe ich nicht viel verloren, denn ich war immer überzeugt, dass ich rechtzeitig für den 7. Juni zurückkomme", sagte Barnetta, der sich in den letzten Tagen mit einem Individualtraining fit hielt.

Bei Innenverteidiger Patrick Müller dagegen ist noch nicht klar, ob er im St. Jakobspark für die Schweiz auflaufen wird. Müller wird am Freitag im Gespräch mit Nati-Trainer Köbi Kuhn sagen müssen, ob er sich für das wichtige Spiel der Schweiz parat fühlt.

Der Romand hatte nach einem Kreuzbandriss sechs Monate pausieren müssen und ist erst vor gut einer Woche wieder auf den Rasen zurückgekehrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen