Navigation

Kratochvil problemlos weiter

Michel Kratochvil erreichte ohne grosse Probleme den Viertelfinal. Keystone Archive

Michel Kratochvil hat sich in Barcelona zum zweiten Mal in diesem Jahr an einem ATP-Turnier für die Viertelfinals qualifiziert. Der 22-jährige Berner bezwang den Spanier Tommy Robredo 6:1, 6:0.

Dieser Inhalt wurde am 26. April 2001 - 22:12 publiziert

Der in der Weltrangliste an 77. Stelle geführte Kratochvil hatte gegen Robredo, der in der Runde zuvor immerhin den starken Franzosen Sébastien Grosjean besiegt und in der letzten Woche in Casablanca im Final gestanden hatte, nicht die geringsten Probleme.

Kratochvil, im Ranking um nur sieben Plätze besser klassiert als Robredo, brauchte nur 49 Minuten für den Vorstoss unter die letzten Acht.

Seinen ersten und bisher letzten Viertelfinal hatte Kratochvil im Februar in Marseille gegen Roger Federer verloren. "Meine Erfolge in dieser Woche beruhen auf harter Arbeit. Ich fühle mich für höhere Aufgaben bereit", meinte Kratochvil hinterher.

Nächster Prüfstein ist Albert Portas (ATP 46), gegen den er auf der Tour noch nie gespielt hat. Portas erreichte die Viertelfinals mit dem 6:4, 6:2 gegen Galo Blanco, der in der 2. Runde Marc Rosset bezwungen hatte.

swissinfo und Agenturen

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.