Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Lädierter Paul Accola

Da waren die Welt und der Fuss noch in Ordnung: WM in St. Anton.

(Keystone Archive)

Paul Accola hat sich bei einem Verschneider im Zielhang der Weltcup-Abfahrt von Kvitfjell einen Innenbandanriss im rechten Fuss zugezogen.

Eine MRI-Untersuchung im Spital von Lillehammer ergab, dass das Band zu etwa einem Drittel angerissen ist.

Ob Accola trotz der Verletzung in der zweiten Abfahrt startet, wird in Absprache mit Teamarzt Dr. Vaclav Dvorak am Samstagmorgen entschieden.

Sicherheitshalber hat Abfahrtschef Fritz Züger für ihn bei der Auslosung die Nummer 1 gewählt, da zu diesem Zeitpunkt die Piste wenig Schläge und Unebenheiten aufweist.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×