Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

LHC wohl erst im Sommer wieder bereit

Die Reparatur des defekten Teilchenbeschleunigers LHC im CERN in Genf dauert länger als erwartet. Sie könnte bis zu 20 Mio. Euro kosten.

Die Reparatur des defekten Teilchen-Beschleunigers LHC wird wohl länger dauern als erwartet. "Es wird eher Sommer als Frühling", bestätigt James Gillies von Europäischen Teilchenphysiklabor CERN einen entsprechenden Bericht der Schweizer Zeitung "Sonntag".

Die grösste Maschine der Welt, der im Grenzgebiet von Frankreich und der Schweiz liegende, 27 Kilometer lange Beschleunigerring des "Large Hadron Collider" (LHC), wird in den nächsten Monaten repariert.

Am 19. September war ein elektrischer Ausfall zwischen zwei Magneten entstanden. In der Folge strömte eine grosse Menge zur Kühlung benötigtes Helium in den Tunnel des Teilchenbeschleunigers.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.