Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Libanon wartet auf Friedenstruppen

Angespannte Ruhe nach dem Inkrafttreten der Waffenruhe.

(Keystone)

Zwischen Israel und der Hisbolla-Miliz ist eine Waffenruhe in Kraft. Jetzt geht es darum, so rasch wie möglich internationale Friedenstruppen zu stationieren, um ein Wiederaufflammen der Gewalt zu verhindern.

Der Konflikt in Libanon warf in vielen Ländern Fragen zur Aussenpolitik auf, so auch in der Schweiz, wo die "Schweizer Neutralität" unterschiedlich ausgelegt wird.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×