Navigation

"Es hatte mit Angst zu tun" - Appenzeller Frauen zum späten Stimmrecht

Heute fast nicht mehr vorstellbar: Noch 1990 sagten die Männer des kleinen Kantons Appenzell Innerrhoden an der Landsgemeinde Nein zum Frauenstimmrecht. Zeitzeuginnen berichten, wie sie diese Zeiten erlebt haben.

Dieser Inhalt wurde am 22. Januar 2021 - 08:31 publiziert

Kommentare unter diesem Artikel wurden deaktiviert. Einen Überblick über die laufenden Debatten mit unseren Journalisten finden Sie hier. Machen Sie mit!

Wenn Sie eine Debatte über ein in diesem Artikel angesprochenes Thema beginnen oder sachliche Fehler melden möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an german@swissinfo.ch.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.