Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Saint-Maurice im Wallis Wallfahrt zu den Heiligen Afrikas

Schwarz oder weiss, Reiter oder Soldat, Rebellen-Offizier oder Treuergebener, Färbermeister oder Schweizergardist… Der Heilige Mauritius von Acauno, der sich weigerte, Christen umzubringen, ist der Schutzpatron von vielen und fasziniert noch heute, wie die jährliche Wallfahrt in Saint-Maurice zeigt.

Rund 1500 Afrikanerinnen und Afrikaner aus der ganzen Schweiz haben am 2. Juni an der Wallfahrt zu den Heiligen Afrikas und der Messe im Kloster Saint-Maurice teilgenommen.

Den Rhythmus lieferten die lebhaften Gesänge von zwölf Chören. Frauen im Boubou oder in traditionellen Gewändern tanzten zu den Klängen von Trommeln und Xylophonen.

Afrika erhebt seine Stimme, um die Erinnerung an seine Heiligen hochzuhalten. Diese Veranstaltung, 2001 ins Leben gerufen, hat zum Ziel, dem afrikanischen Kontinent ein positives Image zu geben.

(Bilder : Didier Ruef)