Navigation

Eine virtuelle Uhr am Handgelenk

Die von der Schweizer Uhrenmarke Formex entwickelte Applikation für Smartphones ermöglicht es, die verschiedenen Uhrenmodelle visuell zu testen. Der Kunde muss lediglich ein Armband auf Papier drucken, es ausschneiden, um sein Handgelenk legen und sein Handy darauf ausrichten.

Dieser Inhalt wurde am 26. Februar 2018 - 13:24 publiziert

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.