Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Universell Der Schlaf in der Kunst

Schlaf ist universell. Jeder und jede schläft, ob arm oder reich, ob schwarz oder weiss, ob in Südafrika oder Alaska, in China oder Venezuela. So ist es denn nicht weiter verwunderlich, dass der Schlaf in seinen verschiedenen Aspekten auch von Künstlern als klassisches Thema aufgegriffen wurde und in Gemälde, Zeichnung Grafik, aber auch als Skulptur und Plastik umgesetzt wurde. 

(Bilder: akg images)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.