Navigation

Neuartiges Studienangebot: Kulturmanagement als Nachdiplomstudium

Neuerdings wird in der Schweiz Kulturmanagement auch auf Universitätsebene als Fach angeboten: Die Zürcher Hochschule Winterthur bietet als erste Schweizer Hochschule ein vom Bund anerkanntes Nachdiplomstudium in Kulturmanagement an.

Dieser Inhalt wurde am 03. Februar 2000 - 10:43 publiziert

Neuerdings wird in der Schweiz "Kulturmanagement" auch auf Universitätsebene als Fach angeboten: Die Zürcher Hochschule Winterthur bietet als erste Schweizer Hochschule ein vom Bund anerkanntes Nachdiplomstudium in Kulturmanagement an.

Ziel der Nachdiplomausbildung Kulturmanagement in Winterthur sei es, ein praxisnahes und hochqualifiziertes Wissen über Kultur und Management zu vermitteln, schreibt die Schule in einer Mitteilung vom Donnerstag. Die Studierenden sollen befähigt werden, verantwortungsvoll und ökonomisch mit den knappen Mitteln im Kulturbereich umgehen zu können.

Das Studium richtet sich an Personen, die bereits über einen Hochschulabschluss sowie über praktische Erfahrungen in kulturellen Institutionen und Projekten verfügen. Der erste Kurs war laut Mitteilung bereits nach kurzer Zeit ausgebucht. Der zweite Lehrgang beginnt im Frühjahr 2001.

SRI und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.