Navigation

Regionale Unterschiede bei Transplantations-Raten

Obwohl die Schweiz bei den Organspenden europaweit auf den hintersten Rängen liegt, gibt es regionale Unterschiede. So werden in den französischen- und italienischen Landesteilen mehr Organtransplantationen durchgeführt als in der Deutschschweiz.

Dieser Inhalt wurde am 21. Januar 2013 - 11:00 publiziert

Das Schweizer Fernsehen besuchte das Lausanner Universitätsspital (CHUV), um mehr über das lateinische Organspende-Programm (PLDO) herauszufinden, das in 17 Spitälern der West- und der Südschweiz läuft.
(rts.ch/swissinfo.ch)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.