Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Patty Schnyder: sechste Niederlage in Serie

Patty Schnyder ist vom Pech verfolgt.

(Keystone)

Patty Schnyder (WTA 35) bekommt derzeit kein Bein vor das andere. Die Baselbieterin scheiterte bei den Players Championships auf Key Biscayne nach einem Freilos an der amerikanischen Qualifikantin Sandra Cacic (WTA 108) 2:6, 4:6.

Für Schnyder war es die sechste Niederlage in Serie, ihr letzter Matchgewinn geht auf die erste Januarhälfte zurück. In der Partie gegen die körperlich sehr kompakte Cacic enttäuschte sie auf allen Ebenen. Sie liess sich viel zu weit zurückdrängen, hatte kein wirkliches Konzept und nicht die Mittel, um sich gegen die Niederlage zu stemmen. "Ich habe einfach nie richtig ins Spiel gefunden", sagte die Baselbieterin. Sie weilt ohne Eric van Harpen in Nordamerika, mit dem sie sich nach der Trennung von Vito Gugolz auf Mallorca vorbereitet hatte.

Ihr holländischer Ex-Trainer soll ihr nun aber nach den Sandturnieren auf Amelia Island und in Charleston helfen. Eine hundertprozentige Zusammenarbeit ist nicht vorgesehen, Van Harpen wird Schnyder aber vorerst auf der europäischen Sandplatztour in Berlin, Rom, Strassburg und Paris begleiten. Schnyder ist überzeugt, dass sie aus der grössten Krise ihrer Laufbahn herausfinden wird: "Ich weiss, dass ich viel mehr kann und im Training spiele ich auch wesentlich besser. Das Umsetzen klappt aber nicht."

Marco Keller, sda

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×