Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schnyder im Viertelfinal

Patty Schnyder wird im Viertelfinal hart zu kämpfen haben.

(Keystone Archive)

Beim WTA-Turnier in Charleston ist Patty Schnyder auf Erfolgskurs. Sie gewann gegen Mary Pierce 7:6, 6:2.

In Charleston (USA) hat Patty Schnyder nach Amélie Mauresmo eine weitere französische Spielerin mit klingendem Namen besiegt. In den Achtelfinals gewann die Baselbieterin gegen die ehemalige French-Open-Siegerin Mary Pierce 7:6, 6:2.

Für die 23-jährige Baselbieterin war es der zweite Sieg in Folge im fünften Spiel gegen Pierce. Letztmals hatte sie Pierce im Final in Brisbane im Januar 1999 besiegt. Die 27-jährige Pierce, die im Jahre 2000 in Roland Garros gewann, hatte die vergangene Saison wegen einer Rückenverletzung im Mai beenden müssen.

Im Viertelfinal trifft Schnyder auf Serena Williams, die bislang alle fünf Duelle zu ihren Gunsten entschied, darunter die vier letzten in zwei Sätzen. Das letzte Aufeinandertreffen gewann Serena Williams mit 6:1, 6:2 im August 2000 in Montreal.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.