Schweiz verhandelt weiter über EU-Rahmenabkommen

Das Ziel war gesteckt: Noch vor der Sommerpause wollte die Schweizer Regierung festlegen, wie es in der Europa-Politik weitergehen soll. Es kam jedoch anders: Der Bundesrat will dies nun erst im Herbst tun. Weshalb?

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 28.06.2017)


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen