Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ski: Maier schlug in Adelboden zurück

Das Siegerbild von Adelboden: Sieger Hermann Maier (Ö), flankiert von Michael von Grünigen (links, Platz 2) und Frederik Nyberg (rechts, Platz 3).

(Keystone)

Hermann Maier wartete mit seiner Antwort nur zwei Tage. Nach dem enttäuschenden siebten Rang von Les Arcs gewann der 28-jährige Weltcupsieger am Dienstag (09.01.) den Riesenslalom in Adelboden. Zweiter wurde der Schweizer Michael von Grünigen.

"Mr. Riesenslalom" der Schweizer Michael von Grünigen, der bereits drei Mal in dieser Saison gewinnen konnte, blieb als Zweiter nur ein anerkennender Händedruck für den Österreicher. Der konnte sich eine verbale Spitze nicht verkneifen: "Die Piste war perfekt, das Wetter gut, deshalb waren die Bedingungen heute fair."

Nicht von Grünigen war zuletzt besser, sondern er selbst nicht in Form oder benachteiligt - so Maiers immer wiederkehrende Botschaft. Den dritten Rang sicherte sich diesmal der Schwede Fredrik Nyberg.

Der Riesenslalom fand auf der Piste am Kuonisbergli in Adelboden in einer Bilderbuch-Athmosphäre statt. Tief verschneite Landschaft, blauer Himmel und viele Zuschauer.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×