Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ski: Saisonbeginn mit Schweizer Doppelsieg!

Der Schweizer Daniel Albrecht gewinnt den Weltcup-Riesenslalom auf dem Gletscher von Sölden vor Teamkollege Didier Cuche. Der Amerikaner Ted Ligety wird mit über einer Sekunde Abstand auf die beiden Dritter.

Sensationeller Auftakt der Saison für die Schweizer Skirennfahrer: Daniel Albrecht und Didier Cuche waren im österreichischen Sölden eine Klasse für sich.

Cuche verlor auf Albrecht 14 Hundertstel, und dann kam lange niemand mehr. Der Dritte, Ted Ligety, verlor 1,25 Sekunden auf Albrecht, der Vierte, Benjamin Raich, 1,30 Sekunden.

"Vor dem Start zum zweiten Lauf hörte ich über den Lautsprecher, dass Cuche 1,10 Sekunden Vorsprung herausholte. Da wusste ich: jetzt muss ich nochmals Vollgas geben", sagte ein erfreuter Albrecht.

Während die beiden Überflieger über eine Sekunde vom "Rest der Welt" trennte, klassierten sich dahinter von Rang 3 bis 16 nicht weniger als 14 Fahrer binnen sechs Zehnteln.

Darunter befand sich auch der als Geheimtipp gehandelte 22-jährige Carlo Janka, der mit der Nummer 27 über den 20. Platz dank zweitbester Zeit im zweiten Lauf auf den 9. Platz vorstiess.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.