Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ski alpin: Freitag-Abfahrt am Lauberhorn abgesagt

Nebelbänke und Regen verunmöglichten die Durchführung des Rennens.

(Keystone)

Nebel und zeitweise Regen verhinderten in Wengen am Freitag (12.01.) die Durchführung der Bormio-Ersatzabfahrt. Die offizielle Lauberhorn-Abfahrt vom Samstag sollte indessen plangemäss ausgetragen werden.

Erstmals seit 1996 musste eine Lauberhorn-Abfahrt wieder abgesagt werden. "Es war nichts zu machen", sagte Renndirektor Günther Hujara, "das Wetter liess ein Rennen nicht zu."

Erst wurde der Start in drei Etappen von 12.30 auf 14.00 verschoben, ehe die Abfahrt ganz abgesagt wurde. Das Hauptproblem bildeten wandernde Nebelbänke, am Schluss immer stärker werdender Regen. Trotz der Niederschläge hatte sich die Piste in einem hervorragenden Zustand befunden. Sogar der meist sehr kritische ÖSV-Cheftrainer Toni Giger fand nur Lobesworte für die Arbeit des neuen Rennleiters Urs Näpflin.

Gemäss Wetterprognose sollte es am Samstag morgen noch trüb sein. Mittags und nachmittags bestünden gute Chancen für Auflockerungen und etwas Sonne im ganzen Streckenabschnitt. Als Startzeit ist wiederum 12.30 Uhr vorgesehen.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×