Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sonja Nef ist Weltmeisterin

Eine hochbegeisterte Sonja Nef nach dem Slalom-Sieg.

(Keystone)

Sonja Nef ist der Favoritenrolle gerecht geworden. Sie hat sich in St. Anton auf souveräne Art den Weltmeistertitel im Riesenslalom gesichert.

Die Appenzellerin, die in diesem Winter schon fünf Rennen gewonnen hat, holte sich die Goldmedaille mit 1,10 Sekunden Vorsprung vor der Italienerin Karen Putzer. Die drittplatzierte Slalom-Weltmeisterin Anja Pärson büsste 1,51 Sekunden ein.

Lilian Kummer verbesserte sich mit Laufbestzeit vom 15. auf den 4. Platz. Die Bronzemedaille verpasste die Walliserin um 78 Hundertstel. Corinne Rey- Bellet , die sich nach dem ersten Lauf als Sechstplatzierte ebenfalls noch Medaillen-Hoffnungen machen konnte, verlor im obersten Streckenteil nach einem Schlag einen Ski und musste aufgeben.

WM-Riesenslalom der Frauen, das Schlussklassement:

1. Sonja Nef (Sz)
2. Karen Putzer (I)
3. Anja Pärson (Sd)
4. Lilian Kummer (Sz)
5. Birgit Heeb (Lie)
6. Allison Forsyth (Ka)
7. Christel Saioni (Fr)
8. Michaela Dorfmeister (Ö)
9. Anna Ottosson (Sd)
10. Maria Rienda Contreras (Sp)

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×