Navigation

Volleyball: Schweiz besiegt an der Juniorinnen- EM Weltmeister Russland

Das Schweizer Volleyball- Nationalteam der Juniorinnen hat die Vorrunde der EM-Endrunde mit einem schönen Erfolg abgeschlossen: Die EM- Gastgeberinnen schlugen Weltmeister Russland in Biel mit 3:1. Dennoch spielen sie "nur" um die Ränge 9 bis 12.

Dieser Inhalt wurde am 10. August 2000 - 22:58 publiziert

Vor tausend Zuschauern zeigten die konzentriert und aggressiv auftretenden Schweizerinnen gegen Russland eine starke Leistung. Von den ersten Ballwechseln an setzten sie die nicht in Bestbesetzung angetretenen Weltmeisterinnen unter Druck.

Eine (noch) frühere Entscheidung verpassten die Schweizerinnen im dritten Satz, als die Osteuropäerinnen nach dem Ausgleich zum 23:23 zweimal punkteten. Im vierten Umgang setzten sie sich mit 25:20 durch und fügten den Russinnen die erste Niederlage an diesem Turnier zu.

Die Schweiz beendet die Vorrunde im fünften Rang. Im ersten Klassierungsspiel trifft die Schweizer Equipe von Trainer Chuanlun Liu am kommenden Samstag (12.10.) in Biel auf Lettland, den Tabellenletzten der "Neuenburger Gruppe".

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.