Navigation

Schweizer Hilfskonvoi in Ostukraine

300 Tonnen chemische Produkte zur Wasserreinigung wurden in die Ostukraine geschickt – im Auftrag der Schweizer Regierung. SRF-Korrespondent Christof Franzen hat für "10vor10" den Schweizer Hilfskonvoi begleitet.

Dieser Inhalt wurde am 19. Mai 2015 - 09:27 publiziert
swissinfo.ch und SRF (10vor10, 18.05.2015)
Externer Inhalt

(Einige Passagen in Dialekt; für Untertitelung "UT" anklicken)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen