Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

ZSC Lions in Europas Elitezirkel

Die ZSC Lions dürfen sich zu den vier besten Klubteams Europas zählen. Dank dem 5:1 bei Slavia Prag qualifizierte sich der Schweizer Meister für den Halbfinal der Champions Hockey League und trifft nun zuerst zu Hause auf die Espoo Blues aus Finnland.

Mit dem Sieg erarbeiteten sich die ZSC Lions das sportlich wohl wertvollste Ergebnis einer Schweizer Mannschaft in einem internationalen Wettbewerb.

Die Top 4 der Saison 2008/09 bilden mit den russischen Teams Salawat Julajew Ufa und Metallurg Magnitogorsk die finanz-und spielstärksten Mannschaften des Kontinents. Dazu kommen die Espoo Blues als Sieger der Gruppe B mit dem SC Bern und eben die Lions.

Die Halbfinal-Partien finden am 10. Dezember wegen andersweitiger Belegung des Hallenstadions in Rapperswil-Jona und am 7. Januar 2009 in Finnland statt.

Ryan Gardner stellte in der Prager O2-Arena mit dem 2:1 den Spielverlauf völlig auf den Kopf. Der Führungstreffer der Zürcher lähmte das zuvor klar dominante Heimteam offensichtlich. Denn etwas mehr als eine halbe Minute später hiess es durch Jan Alston 3:1. Die weiteren Treffer durch die Doppeltorschützen Gardner und Alston waren Zugabe, Slavia hatte sich längst aufgegeben.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.