Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Adventskalender 2019 Türe Nummer 6: Kanton Jura

Die St. Martins-Torte oder Toétché jurassien ist die jurassische Spezialität.

Die St. Martins-Torte wird vor allem in Ajoie und dem Kanton Jura produziert.

(Betty Bossy)

Die St. Martins-Torte oder Toétché jurassien ist die jurassische Spezialität par excellence.

Der Toétché ist ein Rahmkuchen, der sich durch seinen säuerlichen und salzigen Geschmack auszeichnet.

Ähnlich wie der Vully-Kuchen in Fribourg, wird der Toétché jurassien im Dialekt seiner Heimat schlicht als "der Kuchen" bezeichnet.

Unsere App 📱SWI plus📱 liefert Ihnen täglich ein kompaktes Briefing, das Ihnen eine schnelle Übersicht über die wichtigsten Debatten und medialen Themen in der Schweiz bietet.

Mit 📱SWI plus📱 wollen wir aber auch erfahren, was Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer beschäftigt und interessiert. 

Hier gehts zum Download: 
👉 Androidexterner Link oder 👉 iPhoneexterner Link

Infobox Ende

Hier das Rezept: 

Zutaten:

Hefeteig: 400g Mehl; 15g Hefe, zerbröckelt; 5 Esslöffel Milch; 1 Teelöffel Salz; 30g Butter in Stücken, weich; 1dl Milch, lauwarm; 1,5 Esslöffel Kirsch

Guss: 2 Eier; 3dl Doppelrahm; 0,5 Teelöffel Salz; 1 Prise Safran

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken, Hefe und Milch in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren, mit wenig Mehl bestäuben, stehen lassen, bis der Brei schäumt (ca. 30 Min.).

Salz und alle Zutaten bis und mit Kirsch beigeben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem weichen, glatten Teig kneten.

Auf wenig Mehl rund (ca. 32cm Ø) auswallen, in das mit Backpapier belegte Blech legen. Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Bei Raumtemperatur zugedeckt ca. 45 Min. aufgehen lassen. Für den Guss Eier mit Doppelrahm und Safran verrühren, auf dem Teig verteilen.

Form: Für ein Backblech von ca. 30cm Durchmesser.

Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen.

(Quelle: bettybossi.chexterner Link)


Der Advent ist – zumindest in der Schweiz – die Zeit der Mandarindli, Weihnachtsguetzli und des Glühweins. Er ist aber auch die Zeit der Besinnlichkeit, des Lichts, der Vorfreude, Familie und Heimat. Ebendiese Heimat möchten wir Ihnen in der Vorweihnachtszeit Tag für Tag, Adventstürchen für Adventstürchen näherbringen.

Wir begleiten Sie durch die Adventszeit und stellen Ihnen jeden Tag eine kulinarische Spezialität aus einem anderen Kanton vor. Ein Stück Heimat also – egal, wo Sie gerade sind.

Und falls Sie die Lust zum Nachbacken oder -kochen packt, liefern wir Ihnen gleich das Rezept dazu.

Infobox Ende

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.