Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Korruption im Fussball Platini tritt als Uefa-Präsident zurück

Uefa-Präsident Michel Platini wirft das Handtuch. Das internationale Sportgericht in Lausanne CAS hat die Sperre des Franzosen zwar von sechs auf vier Jahre reduziert, doch nicht aufgehoben. Platini hat deshalb umgehend seinen Rücktritt erklärt, will sich aber vor Bundesgericht rehabilitieren. Zum Verhängnis geworden war ihm eine Zahlung der Fifa in der Höhe von zwei Mio. Franken, die er nicht ausreichend begründen konnte.

Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 9. Mai 2016)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×