Politik

Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Zusätzlicher Inhalt

Der nachfolgende Inhalt zeigt Objekte und Themen von denen wir glauben, dass sie nützlich für Sie sein könnten

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Türkischer Wahlkampf in der Schweiz Kein generelles Verbot für Auftritte türkischer Politiker

Am 24. Juni wird in der Türkei gewählt. Anders als andere europäische Länder verbietet die Schweiz Wahlkampf-Auftritte türkischer Politiker nicht.

Abstimmung vom 10. Juni 2018 "Vollgeld-System würde Finanzplatz Schweiz schwächen"

Laut Philippe Bacchetta würde die Vollgeld-Initiative Unsicherheit verursachen und die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Banken gefährden.

Abstimmung vom 10. Juni 2018 "Kosmetische Reformen können weitere Finanzkrise nicht verhindern"

Laut Sergio Rossi sind zur Stabilisierung des Bankensektors Strukturreformen nötig, wie sie die Vollgeld-Initiative vorsieht.

Krankenversicherung Wer bezahlt die Ambulanz in der Schweiz?

Ambulanzfahrten können teuer werden. Nun wird diskutiert, ob solch lebensrettende Fahrten über die Grundversicherung abgerechnet werden sollten.

Aus dem Leben eines Mediators "Wir sind dauernd umgeben von Menschen und doch immer alleine"

Er lebt aus dem Koffer und verhandelt wenn nötig auch mit dem Teufel: Julian Hottinger, EDA-Friedens-Experte, gibt Einblicke in einen einsamen Beruf.

Abstimmung 10. Juni 2018 Vollgeld – kurz erklärt

Was würde sich ändern, wenn die Schweizer Stimmbürger am 10. Juni Ja sagen würden zur Vollgeldinitiative?

Mahnmal in Genf Völkermord an Armeniern wirft Licht auf aktuelle Nahostkrise

Trotz türkischer Proteste ist in Genf das Armenier-Denkmal eingeweiht worden. Es transportiert eine Botschaft, die weiterhin aktuell bleibt.

Staatsnahe Betriebe "Volksvermögen gehört nicht renditeorientierten Privaten"

Staatsnahe Betriebe, die Unternehmenseinheiten oder Teile ihres Vermögens veräussern, veruntreuen Volksvermögen, sagt Jacqueline Badran.