Eisenbahn SBB mit mehr Passagieren und besserem Konzernergebnis

Mehr Passagiere als je zuvor, ein höherer Konzerngewinn, schwarze Zahlen im Güterverkehr und zufriedenere Kunden: Die SBB hat im vergangenen Jahr ihre Ziele erreicht. Trotzdem hält sie an ihrem Sparprogramm fest.

Das Jahr 2016 war ein gutes Jahr für die SBB: Die Eröffnung des Gotthard-Tunnels löste Euphorie bis über die Landesgrenzen hinaus aus. Auch finanziell ist das Unternehmen gut aufgestellt.

SRF, Tagesschau vom 21.03.2017

SBB-Präsidentin zieht Bilanz

Sie ist die erste Frau an der Spitze des vielleicht schweizerischsten Unternehmens überhaupt: Monika Ribar, Verwaltungsratspräsidentin der SBB. Heute zog die Ostschweizerin das erste Mal Bilanz. Die Sendung "10vor10" begleitete sie.

SRF, 10vor10 vom 21.03.2017 (Teile in Dialekt, für Untertitelung Sprechblase anklicken)

Die DB macht den SBB mit Bussen Konkurrenz

Fernbusse, wie "Flixbus", sind im internationalen Verkehr nicht mehr wegzudenken. Doch jetzt wird es für die SBB noch unangenehmer: Sie bekommen Konkurrenz von ihrem Partner, der Deutschen Bahn. Diese befördert ab April mit ihrem IC-Bus Fahrgäste von und nach Chur, ohne Beteiligung der SBB.

SRF, 10vor10 vom 21.03.2017 (Teile in Dialekt, für Untertitelung Sprechblase anklicken)

swissinfo.ch/sb und SRF

×