Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

HarmoS: Am Eintrittsalter gescheitert

Das Schulharmonisierungs-Projekt HarmoS ist im September vom Luzerner Stimmvolk wegen des frühen Eintrittsalters der Kinder abgelehnt worden, wie eine Umfrage zeigt.

Das Marktforschungsinstitut IHA GfK Schweiz hat im Oktober 1100 Schweizerinnen und Schweizer in der Deutsch- und Westschweiz zu Harmos befragt. Dabei sprachen sich 58% der Befragten gegen einen Kindergarteneintritt mit vier Jahren aus.

Die übrigen HarmoS-Ziele sind laut der Umfrage auf breite Zustimmung gestossen. So auch eine einheitliche Ausbildung der Lehrerkräfte sowie einheitliche Lehrpläne.

Mit dem derzeitigen Schweizer Volksschulsystem sind gemäss der Umfrage die meisten zufrieden. Rund die Hälfte der Befragten finden es klar besser als die Schulsysteme anderer europäischer Staaten.

Rund ein Drittel stuft es als gleichwertig ein. Und 12% taxieren das Schweizer Volksschulsystem als schlechter als jenes der Nachbarstaaten.

Die Deutschschweizer zeigten sich mit 52% zufriedener als die Westschweizer mit 43%.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.