Navigation

Zwei Tote nach Unwetter nahe Luzern

Heftige Gewitter haben am Sonntagabend und in der Nacht für hunderte Feuerwehreinsätze gesorgt. Besonders stark betroffen waren Bern, Zürich und die Zentralschweiz. Im Kanton Luzern kamen eine Frau und ihre Tochter ums Leben. Sie wurden im Untergeschoss ihres Hauses von eindringenden Wassermassen überrascht. In zahlreichen Regionen waren die Feuerwehren die ganze Nacht im Einsatz.

Dieser Inhalt wurde am 08. Juni 2015 - 14:04 publiziert
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen