Navigation

12. Lenker Jazz-Tage

Lillian Bouttée tritt an der Lenk auf. pd

Am Freitag (14.07.) werden in der Lenk im Berner Oberland die 12. New Orleans Jazz-Tage eröffnet. 16 Bands aus aller Welt laden zu insgesamt 24 Konzerten ein. Die Veranstalter freuen sich: "Die Jazz-Tage sind dieses Jahr so international wie noch nie."

Dieser Inhalt wurde am 12. Juli 2000 - 07:19 publiziert

Das Eröffnungskonzert der New Orleans Jazz-Tage 2000 bestreitet die Schweizerisch-Britische "Barbara Wiedmer's New Revival Band". Den Schlusspunkt wird am 24. Juli "Lillian Boutté and her Musicfriends" aus New Orleans mit einer Sonntagsmatinée setzen.

In den zehn dazwischen liegenden Tagen sind unter anderem Namen angesagt wie "Rod Mason Hot Five", "Max Collie and his Rhythm Aces" (beide aus Grossbritanien), die Barrelhouse Jazzband aus Deutschland, das "International Chicago Jazz Orchestra" sowie die "Berner Loverfield".

Auch in diesem Jahr werden an der Lenk wieder "Traditional Jazz Workshops" für Amateure und bestehende Bands durchgeführt.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.