Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

1908: Ein Thema für die Kinoleinwand

Der Film, der jüngste Spross der Kunstfamilie, entdeckte die grossen historischen Themen schon nach kürzester Zeit. Der erste Film über den Schweizer Nationalhelden soll bereits um 1900, also kurz nach der Erfindung der bewegten Bilder, entstanden sein. Von diesem Experiment des Franzosen Lathé ist heute lediglich eine kurze Sequenz von wenigen Sekunden Länge erhalten. Merkwürdig – und vielleicht sinnbildlich zu verstehen – ist die Tatsache, dass eine der ersten grösseren Produktionen aus Dänemark stammt, der Heimat des Urschützen Toko.

Andere Cineasten nahmen sich des Themas an, wobei es in erster Linie Schweizer Stummfilm-Pioniere waren, die sich durch Kreativität und vor allem Patriotismus auszeichneten.

Heute gibt es rund zwanzig Produktionen, darunter mehrere Fernsehserien mit Dutzenden von Episoden aus dem angelsächsischen Raum.

×