Bühler übernimmt deutsches Unternehmen für Schokolade-Industrie

Der Schweizer Technologie-Konzern Bühler steigt ins Geschäft mit Maschinen für die Schokolade-Industrie ein. Er übernimmt die deutsche Bindler & Co KG, die Anlagen für Schokolade-Fabriken herstellt. Dazu wurde die Bühler Bindler GmbH gegründet.

Dieser Inhalt wurde am 07. Dezember 2000 - 14:13 publiziert

Der Standort Bergneustadt in Deutschland bleibt erhalten. Rund 100 Mitarbeiter werden laut Firmencommuniqué weiter beschäftigt. Der weltweit tätige Schweizer Technologiekonzern Bühler erarbeitet Produktionssysteme und Engeneering-Lösungen für die Nahrungsmittel-Industrie, die chemische Verfahrenstechnik und im Druckguss.

"Eintafeln" von Schokolade

Mit der Übernahme von Bindler ergänze Bühler sein Angebot und könne massgeschneiderte Lösungen für das Formen und "Eintafeln" von Schokolade, Biskuits und Waffeln anbieten. Die Bühler Bindler GmbH strebe einen Umsatz von 30 Mio. Mark pro Jahr an, heisst es.

Bühler erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1,4 Milliarden Franken und beschäftigt weltweit 6500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen