Cancellara mit missglücktem Giro-Auftakt

Mit seinem dänischen Saxo-Bank-Team erreichte der Schweizer Radrennfahrer Fabian Cancellara am 1. Tag im Mannschafts-Zeitfahren des Giro d'Italia über 20,5 km in Venedig lediglich den enttäuschenden 13. Platz.

Dieser Inhalt wurde am 09. Mai 2009 - 18:25 publiziert

55 Sekunden verlor die Equipe des Berners auf das siegreiche Team von Columbia, das vom Briten Mark Cavendish angeführt wird.

Cancellara muss deshalb das rosafarbene Leadertrikot wohl abschreiben. Denn nur in den nächsten beiden Tagen stehen noch zwei leichtere Etappen an, danach folgt am Dienstag bereits die erste Bergankunft.

Mark Cavendish, im letzten Jahr Gewinner von vier Etappen in der Tour de France und von zwei Teilstücken im Giro, und in diesem Frühjahr bereits Sieger bei Mailand - Sanremo, wird sich zumindest zwei Tage lang die Leader-Position kaum mehr abjagen lassen.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen