Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ein Blick ins renovierte Bundeshaus

Zahlreiche Neugierige haben am Wochenede einen Blick ins renovierte Bundeshaus in Bern geworfen. An den beiden Tagen der offenen Tür am Samstag und am Sonntag zählten die Parlamentsdienste rund 8000 Besucher.

Am Samstag waren es nach Angaben von Andreas Blaser von den Parlamentsdiensten 3500, am Sonntag 4500 Besucher. Während am Samstag das Publikum eher gesetzteren Alters war, seien am Sonntag viele Familien gekommen.

Blaser stellte auch einen überproportional grossen Anteil an Besuchern aus der Westschweiz fest.

Der Besucherandrang entspreche den Erwartungen. Auf besonderes Interesse stiess erwartungsgemäss der neue, umgebaute Teil des Parlamentsgebäudes. Viele Besucherinnen und Besucher, die erstmals im Bundeshaus waren, wollten aber auch die Parlamentssäle sehen.

Das Publikum konnte das 1902 gebaute und nun frisch renovierte Parlamentsgebäude in freien Rundgängen erkunden. In verschiedenen Räumen berichteten Politikerinnen und Politiker über den Parlamentsalltag.

Am Sonntag konnten die Besucher auf der Tribüne die Jugendsession mitverfolgen.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×