Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

#swisshistorypics Nostalgische Zeitreise ins Schneegestöber

Die historischen Bilder der Braunwalder Fotografen Johann (1875-1954) und Hans Schönwetter (1906-1997), Vater und Sohn, stammen aus der privaten Sammlung von Fridolin Walcher, selber Fotograf im Glarnerland.

Der grösste Teil des Nachlasses der beiden Fotografen ging an den Kanton Glarus. Er umfasst über eine halbe Million Diapositive, Negative, Glasplatten, Fotomontagen, Retouchen, Ansichtskarten, Abzüge auf Papier und Filme (ca. 50'000 Meter) in diversen Formaten. Das Bildmaterial ermöglicht eine einmalige Sicht auf eine verflossene Zeit und ist von hohem ästhetischen und historischen Wert. Bilder von Foto Schönwetteexterner Linkr gelangten als Postkarten in die ganze Welt, wurden in vielen Publikationen verwendet und prägten so die Sicht auf das Glarnerland und seine Bewohner.

Wir zeigen eine Auswahl von Bildern, die den Beginn der Mechanisierung des Wintersports dokumentieren: Die Braunwald Standseilbahn, die das Lithtal mit der Sonnenterasse von Braunwald verbindet, die 1901 errichtete Luftseilbahn, die legendäre Skischlittenbahn, die bis Mitte der Siebziger Jahre benutzt wurde. Der zweite je gebaute Bügellift der Schweiz wurde 1941 von einem innovativen Braunwalder Hotelier initiert. Die ersten Skirennen, Curling spielende Touristen oder das ausgefallene Schaufelrennen auf dem Eisfeld zeigen uns eine Welt bevor Braunwald den Anschluss an die schneesicheren Skigebiete verlor.

(Fotos: Johann und Hans Schönwetter/Lunax)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Umfrage

Umfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.