Navigation

Grand Prix Literatur an Adolf Muschg

Adolf Muschg erhält den Schweizer Grand Prix Literatur für sein Gesamtwerk. Bundesrat Alain Berset überreichte dem Schriftsteller die Auszeichnung an der Verleihung der Schweizer Literaturpreise. Die Jury hob den Humanismus und das Engagement hervor, die sein Schaffen prägen. Der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler mit dem "unermüdlich kritischen Geist" könne "auf ein vielfältiges Gesamtwerk zurückblicken, das aus Romanen und Essays zu Literatur, Europa, Japan, Gottfried Keller oder Goethe besteht", heisst es in der Mitteilung des Bundesamts für Kultur. Der Preis ist mit 40'000 Franken dotiert.

Dieser Inhalt wurde am 20. Februar 2015 - 10:17 publiziert
Externer Inhalt

 

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen