Ein Musikstück für das Eidgenössische Volksmusikfest 2015

Erstmals in der Geschichte des Eidgenössischen Volksmusikfests wurde extra ein Musikstück komponiert, das von allen teilnehmenden Musikgruppen gespielt werden wird. (SRF/Julie Hunt,swissinfo.ch)

Komponist des Volksmusikstücks ist Hanspeter Zehnder aus Aarau, wo das grosse Fest vom 10. bis 13. September durchgeführt wird. Er ist Mitgründer der Formation "Ländler-Wurlitzer", einer von 300 Musikgruppen, die dieses Jahr teilnehmen.

Das Eidgenössische Volksmusikfest gibt es seit 1971. Es ist das grösste Musikfest seiner Art in der Schweiz und findet alle vier Jahre statt. Dieses Jahr werden über 100'000 Besuchende erwartet.

In der gesamten Aarauer Altstadt werden Klänge ertönen, mit 20 verschiedenen Konzertbereichen neben den drei grossen Musikbühnen. swissinfo.ch schaut zurück auf Highlights vergangener Festivals und hat mit Zehnder bei Proben mit seiner Gruppe gesprochen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen