Navigation

Skiplink navigation

Wenn es dunkel wird

Mit ihrer gigantischen Leinwand – eine der grössten Europas – und ihrem Renaissance-Stil wird die Piazza Grande im Sommer zum Herz des Filmfestivals Locarno. Jeden Abend versammeln sich hier 8000 Zuschauer.

Dieser Inhalt wurde am 07. August 2012 - 08:02 publiziert

Zu Beginn gab es noch einige Vorbehalte. Doch 1971, 25 Jahre nach der ersten Ausgabe, wurde der grosse Hauptplatz mitten in der Tessiner Stadt zum Dreh- und Angelpunkt des Festivals. Heute ist die Leinwand – 26 mal 14 Meter gross – das Symbol von Locarno. Um sie aufzustellen, braucht es Millimeterarbeit. Frost, unbeabsichtigte Stösse, eine schmutzige Hand oder ein scharfer Fingernagel – und schon ist der Schaden angerichtet. swissinfo.ch hat den Arbeitern über die Schulter geschaut.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen