Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Pipilotti Rist Die Venus aus der Lava

Für Pipilotti Rist sind Augen "blutbetriebene Kameras". Mit ihren eigenen, türkisblauen saugt sie Bilder ein und produziert daraus Video-Reigen aus Farben, Landschaften, Pflanzen, Menschen und Tieren, die den Besuchern neue Energie verleihen sollen.

"Blutbetriebene Kameras und quellende Räume" heisst denn auch die Ausstellung der 50-jährigen Videokünstlerin im Kunstmuseum St. Gallen. Die erste Retrospektive mit Werken der Rheintalerin dauert bis am 25. November.