Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sihanouk-Jahre Vann Molyvann – Zeugnisse der Goldenen Jahre

Nachdem sein Königreich 1954 unabhängig geworden war, formte Norodom Sihanouk aus Kambodscha eine zugleich moderne und traditionelle Nation. Viele Bauten errichtet hatte der schweizerisch-kambodschanische Architekt Vann Molyvann.

Bevor der Vietnam-Krieg Kambodscha verwüstete, kannte das Land einen 15 Jahre dauernden Frieden. "Materiell waren wir arm, aber wir wurden respektiert. Kambodscha war kulturell ein reiches Land", erinnert sich der Ethnologe Ang Choulean.

Vann Molyvann hat in Frankreich Architektur studiert. Nach der Unabhängigkeitserklärung kehrte er in sein Land zurück. "Für mich war das eine grosse Chance", sagt Molyvann. "Eine Chance war es auch, dass mich der König damit beauftragt hat, in dem Land zu bauen."

Text und Fotos: Frédéric Burnand, swissinfo.ch / historische Aufnahmen: Jean Mohr (erschienen im Buch "New Khmer Architecture 1953-1970")