Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Umstrittene Kunst Jeff Koons in der Fondation Beyeler

Die Fondation Beyeler bei Basel zeigt die erste Ausstellung des US-amerikanischen Künstlers Jeff Koons in der Schweiz. Der 1955 geborene Koons, bekannt für seine Skulpturen, gehört zu den weltweit berühmtesten zeitgenössischen Künstlern.

Die Ausstellung widmet sich drei zentralen Werkgruppen – The New, Banality und Celebration. Sie markieren die entscheidenden Etappen in Koons’ künstlerischer Entwicklung und führen mitten ins Schaffen und Denken des Künstlers. Er befasst sich mit Themen wie Unschuld, Schönheit, Sexualität und Glück. Diese entsprechen seinem Konzept einer für jeden Betrachter zugänglichen Kunst. Die Ausstellung dauert vom 13. Mai - 2. September 2012.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.