Navigation

Schweiz an Expo 2010 mit zwei Pavillons

Die Schweiz will sich an der Weltausstellung 2010 in Schanghai als innovatives und umweltbewusstes Land präsentieren. Neben dem offiziellen Pavillon gibt es auch einen solchen der Städte Basel, Genf und Zürich.

Dieser Inhalt wurde am 03. November 2008 - 14:10 publiziert

Der offizielle Schweizer Pavillon widmet sich dem Gegensatz Stadt/Land. Die federführende Stiftung Präsenz Schweiz will mit aussergewöhnlicher Architektur und nachhaltigen, innovativen Baumaterialien punkten.

Publikumsmagnet werde auch die Seilbahn sein, welche die Besucher aus der urbanen in die ländliche Schweiz führen.

Die Hauptsponsoren kommen aus der Privatwirtschaft. Das Parlament hat für die Schweizer Teilnahme bereits einem Verpflichtungskredit von 20 Mio. Franken zugestimmt.

Den zweiten Auftritt gestalten die Städte Basel, Genf und Zürich zum Thema Wasser. Ihr Beitrag unter dem Motto "Better Water - Best Urban Life" widmet sich dem entscheidenden Einfluss von Wasser auf eine hohe Lebensqualität und Prosperität von Städten.

Motto der Expo 2010 in Schanghai ist das Thema "Better City, Better Life". In der chinesischen Metropole werden von Anfang Mai bis Ende Oktober 2010 rund 70 Mio. Besucher erwartet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.