Navigation

Skiplink navigation

Schweiz Ehrengast beim Festival des französischsprachigen Films

Die Schweiz wird am 15. Internationalen Festival des französischsprachigen Films im belgischen Namur Ehrengast sein. Dem jungen Schweizer Film soll eine Plattform geboten werden. Gezeigt wird zudem eine Retrospektive von Filmen aus der Romandie.

Dieser Inhalt wurde am 02. August 2000 - 11:47 publiziert

Die Leitung des Festivals, das in diesem Jahr vom 22. bis 30. September stattfindet, habe junge Schweizer Regisseure gebeten, ihre Produktionen zu präsentieren, aber auch klassische Filme auszuwählen, die sie stark prägten, sagte der Presseverantwortliche Benoît Demazy am Mittwoch (02.08.) der Nachrichtenagentur sda. Namen wollte er noch nicht nennen.

Im offiziellen Wettbewerb des Festivals geht es um Auszeichnungen namens "Bayard". 1997 hatte der Film "Clandestins" des Genfers Nicolas Wadimoff den "Goldenen Bayard" geholt.

Das Festival von Namur, das seit 1986 existiert, gilt als Plattform für das Filmschaffen aus 47 französischsprachigen Ländern oder Regionen. Die Organisatoren wollen insbesondere die Solidarität zwischen Nord und Süd sowie die Rechte des Kindes fördern.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen