Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

UNO-Menschenrechtsrat Miquel Barceló

Der spanische Künstler enthüllt an der UNO in Genf sein Werk.

Der 51-jährige Künstler hat in der 1400 Quadratmeter grossen Kuppel des UNO-Sitzungssaals mit riesigem Aufwand ein schäumendes Meer dargestellt, das in unzähligen Farben leuchtet. Die Wellen, die wie Stalaktiten von der Decke hängen, erinnern an eine grosse Tropfsteinhöhle.