Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Vitali geht zu Beyeler

Wechselt von München nach Riehen: Christoph Vitali.

(Keystone Archive)

Christoph Vitali wird Nachfolger von Ernst Beyeler als Leiter der Fondation Beyeler in Riehen (BS). Deren Stiftungsrat wählte den jetzigen Leiter des Münchner "Hauses der Kunst" einstimmig.

Vitali tritt sein neues Amt per 1. April 2003 an, wie die Fondation Beyeler am Freitag mitteilte. Dem 61-jährigen Schweizer Vitali lagen nach Angaben der Fondation auch Angebote aus Berlin und Köln vor.

Ernst Beyeler will künftig konzeptionelle Arbeit übernehmen und sich stärker seiner Stiftung zum Schutz des Tropenwaldes widmen.

Wirbel in München

Vitalis 2003 auslaufender Vertrag in München ist vom bayrischen Kunstminister nicht mehr verlängert worden, was in München zu heftigen Diskussionen geführt hatte. Eigentlich hatte er noch ein paar Jahre in München bleiben wollen.

An Grossandrang gewohnt

Vitali ist seit 1994 Direktor des "Haus der Kunst" in München. Er hatte mit spektakulären Ausstellungen und auch mit verlängerten Öffnungszeiten Hunderttausende von Besuchern in das Museum gelockt.

Auch die grossen Ausstellungen im Beyeler-Museum verzeichnen regelmässig sechsstelligen Andrang.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.