Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Religionsfreiheit hat Grenzen Händedruck ist Pflicht

Die Schülerinnen und Schüler dürfen aus religiösen Gründen den Handschlag nicht verweigern. Das haben die Behörden in Baselland am Mittwoch entschieden. Es geht um den umstrittenen Fall von zwei muslimischen Schülern in Therwil, die den Lehrerinnen den Handschlag verweigerten.

(1)

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

swissinfo und SRF (10vor10 vom 25.06.2016)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×