Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Kunst Ein Meilenstein: Fotomuseum Winterthur wird 25

Mit einem Blick in die eigene Geschichte begeht das Fotomuseum Winterthur dieses Jahr sein 25. Jubiläum. Es zeigt die Arbeiten von 51 Künstlern, die in dieser Zeit mit dem Museum zusammengearbeitet haben. Die Ausstellung unter dem Motto "25 Jahre! Gemeinsam Geschichte(n) schreiben" wurde von 25 Unterstützern des Museums kuratiert.

Um das Jubiläumsjahr zu begehen, fragte das Museum 25 Freunde und Kollegen, ihre liebsten Werke aus der Sammlung des Fotomuseums auszuwählen und Anekdoten in Form eines Essays oder eines aufgezeichneten Gesprächs zur Verfügung zu stellen, die ihre persönliche Beziehung zum Museum dokumentieren.

Mit diesem Ansatz hoffte Direktorin Nadine Wietlisbach, ein jüngeres Publikum anzusprechen und einen Blick in die Zukunft des Museums zu bieten. Seit der Gründung 1993 ist die zeitgenössische Fotografie das Rückgrat der Sammlung des Museums.

Dank grosszügigen Spenden, Anschaffungen und Dauerleihgaben umfasst die Sammlung heute rund 8000 fotografische Werke. Ein grosser Teil der Sammlung dokumentiert das Ausstellungsprogramm des Museums und besteht aus internationalen Werken und Serien, die von 1960 bis heute entstanden sind.

Die Ausstellung "25 Jahre! Gemeinsam Geschichte(n) schreiben"externer Link dauert noch bis am 2. Februar 2019.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.